Kinder- und jugendpsychiatrische Intensivbehandlung (Station 3.8)

Wir behandeln psychisch kranke Jugendliche und psychosozial retardierte Heranwachsende, die manifest selbstgefährdet, vital gefährdet, fremdgefährdend oder hochgradig erregt sind.

Behandlungsziele sind die Krisenbewältigung sowie die Befähigung zur jugend-psychiatrischen Regelbehandlung oder zur ambulanten Behandlung.

Unsere Ziele erreichen wir mithilfe von Diagnostik und medizinischer Grundversorgung, eng strukturierter Betreuung (evtl. freiheitsentziehende Maßnahmen), Krisenbewältigung, Elternberatung, Familientherapie, Pharmakotherapie und Einzeltherapie.

Infoflyer Kinder- und Jugendpsychiatrische Intensivbehandlung, Station 3.8
PDF, Download ca. 120 KB

Kontakt

Eva Kosarian
Oberärztin

Sekretariat
Gisela Metzner
Tel. 0871 6008-390
E-Mail: g.metzner@bkh-landshut.de